• Magdeburger-Platz

Author Archives: Bergis Schmidt-Ehry

Unser neues Mitglied schreibt im Vorwärts

Daniel Behrendt (SPD – Tiergarten Süd) Daniel Behrendt ist neues Mitglied in unserer Abteilung. Als engagierter Sozialdemokrat denkt er mit seinem schwedischen Genossen Erik Ezelius darüber nach, was schwedische und deutsche Sozialdemokraten voneinander lernen können… Den vollen Text PIPPI LANGSTRUMPF UND DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER: WAS… Weiterlesen

Gedenken in Demut

Unverbesserliche beschädigen immer wieder Stolpersteine. Zuletzt in  Schöneberg, wie Sigrid Kneist im Tagesspiegel vom 1.Mai berichtete: „Erst am Donnerstag sind drei neue Stolpersteine in Schöneberg verlegt worden. Nur einen Tag später wurden sie zerkratzt und mit Säure besprüht. Die Tat muss tagsüber begangen worden sein; und es ist nicht das… Weiterlesen

Kiezspaziergang mit Ephraim Gothe (SPD)

Am 6. Mai trafen sich Kiezbewohner*innnen auf dem Platz vor der Elisabeth-Klinik zum Kiezspaziergang mit unserem SPD-Bezirksstadtrat und Bürgermeister-Kandidaten Ephraim Gothe. Geschäftsführer André Jasper begrüßt SPD-Stadtrat Ephraim Gothe (rote Jacke) auf dem Stadtplatz der Elisabeth-Klinik (Foto:bse) Eingeladen hatte die Stadtteil-Koordination. Organisiert wurde der Spaziergang durch… Weiterlesen

„Gleichstellung – gerade jetzt“

Man muss nicht Feminist sein, um festzustellen, dass trotz vieler Lippenbekenntnisse noch immer keine Gleichstellung von Frauen in unserer Gesellschaft erreicht ist. Leider ist es noch schlimmer: Die Corona-Pandemie betrifft Frauen besonders und Wissenschaftlerinnen wie Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB), befürchten gar eine Retraditionalisierung der Geschlechterrollen. Dem muss entschieden… Weiterlesen

SPD setzt sich für Magdeburger Platz ein

Auf der  Sitzung vom ersten März hat der Ausschuss für Soziale Stadt und Bürgerbeteiligung der Bezirks-Verordneten-Versammlung (BVV) den Antrag des Stadtteil-Forums Tiergarten Süd behandelt. Das neu-geschaffene Gremium für Bürgerbeteiligung, der Bürgerbeteiligungsbeirat, hatte in der letzten Woche entschieden, sich nicht gesondert mit dem Antrag zu beschäftigen, um den Prozess nicht weiter… Weiterlesen

Tiergarten-Süd besser an den Bus-ÖPNV anbinden!

Tiergarten Süd entwickelt sich dynamisch. Öffentlicher Personen Nahverkehr soll Individual-Verkehr ersetzen. Derzeit ist der Bereich zwischen Bülowstraße und Landwehrkanal noch wenig durch Busverkehr erschlossen. Dem wollen wir Abhilfe schaffen und Lützowstraße und Kurfürstenstrasse größer Entwicklungschancen geben. Daher haben wir folgenden Antrag an die erste Kreisdelegiertenkonferenz 2021 gestellt: Antrag A9/I/2021 01/05 Tiergarten-Süd… Weiterlesen

Mitglieder-Versammlung der SPD-Abteilung 05 Tiergarten Süd online

Am 22. Januar fand die erste Mitgliederversammlung des Jahres 2021 corona-bedingt als Video-Konferenz statt. Elf Mitglieder nahmen teil. Hauptpunkt des Treffens war die Diskussion des Bezirkswahlprogramms. Es wurden zahlreiche Änderungsanträge beraten, die gebündelt in die KDV eingebracht werden. Der Bericht des Kassierers für das Jahr 2020 zeigt eine positive Bilanz. Weiterlesen

Ottilie Taube Pohl…

Pohlstraße Richtung Gleisdreieckpark (Foto:bse) …..damit Menschen, die durch diese Straße gehen, wissen, warum sie Pohlstraße heisst: Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte hat gestern Abend (28.1.2021) beschlossen, dass das Bezirksamt Erläuterungs-Schilder für Ottilie Taube Pohl, geb. Levit (1867-1943), Widerstandskämpferin unter der Nazidiktatur, deportiert und ermordet im KZ-Theresienstadt, in der nach… Weiterlesen

Das Haus am Lützowplatz

Das Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9. (Foto: APZ) Am 23. Mai 1959 forderte der Landesparteitag der Berliner SPD unter dem Vorsitz von Willy Brandt (Berlins Regierender Bürgermeister 1957-1966) die Einrichtung eines „Kulturclubs“ . Am 14. März 1960 verfügte der Landesvorstand der Berliner SPD zur Realisierung… Weiterlesen

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.Januar

Mechthild Rawert, unsere betreuende Bundestagsabgeordnete, nimmt teil an der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Deutschen Bundestag teil.   Es sprechen u.a. die Publizistin Marina Weisband, die als Kind und “Kontingentflüchtling” im Jahr 1994 aus der Ukraine nach Deutschland kam, sowie Charlotte Knobloch, Holocaust-Überlebende und… Weiterlesen